Donnerstag, 26. April 2012

Bezahlbare Kunst !!

Hab ich euch mal die Geschichte erzählt, wie ich MEINEN Martin kennen gelernt habe ??

Also. Eigentlich haben wir uns bei einem geschäftlichen Event kennen gelernt.  Wie man sich halt so kennen lernt, auf solchen Meetings.

Man wird einander vorgestellt. Small talked ein bisschen rum und dann geht man zu jemandem anderen.

Nur !!!

Manche Menschen gehen einem nicht mehr aus dem Sinn.

Das war der Anfang.

Dann stand Martin - ca. 2 Wochen später - in meiner Galerie in Nürnberg.

Wieder netter Plausch, Bewundern der textilen Kunst und Verabredung auf ein nächstes Mal.

Ich glaub es war dann 3 Tage später.

Da stand Martin, streckte mir die Hand entgegen und darin befand sich Summe X an Geld für eins meiner Kunstwerke.

Jenes Kunstwerk.


Es ist eines meiner Erstlingswerke. Ich glaub das Entstehungsjahr war 1997.

Und wie so viele Patcherinnen habe auch ich mit Log Cabin angefangen. Aber das war mir dann doch irgendwie zu langweilig Also habe ich die Blocks schief geschnitten. Eigentlich auch nichts Besonderes. Und dann habe ich noch handgequiltet. Mit güldenem Faden.

Und es ist eines meiner liebsten Stoffwerke. Gewesen.

Und Martin stand da mit dem Geld und wollte genau diesen kleinen Quilt haben.

Und dabei habe ich ihn so verdammt teuer gemacht. Einen gigantischen Preis dran geschrieben.

Und Martin stand da mit dem Geld in der Hand.


Der Goldblaue hängt heute bei Schwierermuttern in Spé überm Esstisch.



PS: Und manchmal darf ich auch darunter sitzen und mit frühstücken ;-)))) und heimlich streiche ich dann mal über das blau-goldene Kunstwerk.






Kommentare:

  1. Das ist ja eine tolle Geschichte!!!

    Wie heißt es immer so schön? Patchwork verbindet, und manchmal trifft es eben ganz besonders zu.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wie das verbindet !! Seitdem kommt Martin auf jede Ausstellung mit. Jedes textile Kunstwerke wird bewundert und professionell fotografiert. Da ist schon eine ganz schöne Fotodatenbank zusammen gekommen ;-)))
      LG zurück und schönes Wochenende.
      Frau U.

      Löschen
  2. Wenn das nicht mal ein Quilt mit einer Geschichte ist, dann weiß ich es auch nicht :-)))

    AntwortenLöschen
  3. Tja Ania - ich bin mir sicher auch Du hast einen Quilt mit Geschichte. Bestimmt sogar.
    Dir auch ein schönes sonniges Wochenende.

    AntwortenLöschen
  4. Da wird Stoffstück um Stoffstück zusammengenäht und am Ende entsteht die grosse Liebe! Wie wunderschön!
    LG und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  5. Eine wirklich wunderbare "Patchwork"-Geschichte........
    und ein sehr schöner Blog!
    Liebe Grüße
    Angi

    AntwortenLöschen