Mittwoch, 4. November 2015

Ein paar Tage in Madrid

Keinen Urlaub dieses Jahr.
Keine echte Auszeit dieses Jahr.

Aber ein paar Tage in Madrid.



Wir sind viel rumgelaufen, nicht nur weil wir tolles Wetter hatten, sondern auch, weil man so eine Stadt "fühlen" kann und natürlich am besten kennen lernen. Außerdem läuft man dann noch an den interessantesten Bars, Galerien und Geschäften vorbei.


Architektur ist auch so ein Thema in Madrid.



Da könnte man ein neues Hobby anfangen.










Aber dafür ist Martin zuständig. 

Er hat das richtige Auge für Architekturfotografie.

Ich bin da noch die laienhafte Anfängerin.

Aber vielleicht später.

Obwohl ..... 

















Ich hätte da auch noch ein anderes Thema. 






Und was haben wir sonst noch so gemacht ??


Wir waren am 1. Tag im Prado = Pflichtbesuch !!

Am 2. Tag waren wir dann im Museo Reina Sofia == unbedingt noch mal hin und dann direkt in die 4. Etage !!!!

Und am 3. Tag waren wir dann in der Sammlung Thyssen-Bornemizza.

Auch nicht schlecht, aber dadurch das wir im Prado schon so viele "alte" Kunst gesehen haben, haben wir uns hier mehr in die Moderne "verguckt". 

Und die ist direkt am Eingang links. 

Auch unbedingt noch mal hingehen. 


Also !!! Madrid hat uns nicht zum letzten mal gesehen. Und außerdem haben wir eine total nette Gastgeberin gehabt, weil wir uns ja immer privat "einnisten" und so müssen wir wohl bald wieder hin.

Silvester in Madrid ????? 

Die Aussicht ist nicht schlecht !!!





Und bald erzähle ich euch dann auch von den Museums-Pflichtbesuchen.


Also. 
Wie immer. 
Neugierig bleiben.

Martina
alias Frau U. 




Keine Kommentare:

Kommentar posten