Mittwoch, 2. April 2014

Meine Bewerbung

für den 2. Vorstand der Patchwork Gilde e.V.

Warum macht man so etwas ??

Tja - weil man voller Ideen und Enthusiasmus ist. Weil man denkt, dass man in einem Gremium, in einem Verein, doch mehr erreichen kann, als alleine.

Alleine kämpfe ich schon seit vielen Jahren. Und ich kämpfe gerne, weil ich vielleicht zu den Kämpfertypen gehöre. Aber sich so alleine für eine Sache einsetzen braucht viel Energie. Und warum nicht die Energie von anderen mitnutzen, dass man auch mehr als nur Schritt für Schritt weiterkommt.

Ich hoffe. Ich hoffe sehr, dass ich als 2. Vositzende der Gilde die Möglichkeit habe, Türen zu öffnen. Türen für die Textilkunst.

Wie so viele von uns habe auch ich vor ca. 30 Jahren mit dem traditionellen Patchwork begonnen. Damals gab es fast noch gar nichts. Noch nicht mal ein Lineal, geschweige denn eine Schneidematte. Und bitte was ist ein Log Cabin, Flying Geese ... Stufen zum Gericht ???

So habe ich auch hier von Anfang an erst einmal alleine meine Spuren verfolgt. Unterbrochen von Kinder zur Welt bringen, Kochen, Spülen, Aufräumen, Schule, Weiterbildung, Arbeiten ....

ein ganz normales Frauenleben !!°

Und nebenbei wurde natürlich immer mal wieder die Nähmaschine ausgepackt. Mal mehr, mal weniger.

Auch war ich ein Mitglied der Patchwork Gilde der ersten Stunde !!°

Damals hatte ich - wenn ich mich richtig erinneren - die Mitgliedsnummer 14 !!°

Dann kam ein Umzug, dann kam ein Auslandaufenthalt und eine Abmeldung bei der Gilde.

Jahre später. Wieder etwas zur Ruhe gekommen bin ich dann wieder bei der Gilde eingetreten. Mittlerweile hatte ich auch ein Geschäft für Patchwork & mehr. "Stickliesel" hieß diese kleine Geschäft, dass ich in Hersbruck hatte. Stickliesel auch deshalb, weil ich damals schon gerne gestickt, genäht und gestichelt habe.

Aus der Stickliesel ist dann Jahre später die "Südtstadt.Galerie für Textilkunst" in Nürnberg geworden.  Und dann vor zweieinhalb Jahren die "textil.ART.galerie" in Dinkelsbühl.

Die gibt es immer noch und jetzt hat sie noch den Zusatz:




Hier, und wie schon in den letzten Jahren, stelle ich Textilkunst aus.

Philosophie meiner Galerie ist ...... schaut einfach mal auf meine Homepage rüber (dann muss ich nicht immer alles zweimal schreiben)

Und warum ich mich jetzt erst für den 2. Vorstand bewerbe ??

Weil sich jetzt erst die Gelegenheit dazu ergibt. Weil sich jetzt erst Dinge ereignet haben, die mich dazu veranlasst haben. Weil ich jetzt erst Sabine Weninger-Dietrich - bei der Eröffnung meiner Galerie im Hechtzwinger - kennen gelernt habe. Und weil wir zwei beide die gleiche Sprache sprechen.

Und weil ... seid dem es einige Leute wissen, mir immer wieder gesagt wurde: Das ist gut. Da kommt frischer Wind. Ein Wind für die Textilkunst.

Und wißt ihr was ??

Ich freu mich drauf. 
Ich werde mein Bestes geben !° 
Versprochen.



Bewerbung um das Amt der 2. Vorsitzenden
Martina Unterharnscheidt
Ich wünsche mir als Neuling, die sich für den 2. Vorstand bewirbt, dass ich hinsichtlich der
Kunst, die ja bei vielen aus dem traditionellen Patchwork entstanden ist und auch noch
entstehen wird, eine Möglichkeit finde, diese mehr an die Öffentlichkeit zu bringen. Museen,
Kunsthäuser und Ausstellungsorte sollen von der Kunst begeistert werden. Die Textilkunst
soll in Deutschland, in Europa, bekannter werden. Ich möchte in einem starken Team
arbeiten, gemeinsame Erfahrungen nutzen, um die Gilde zu dem Organ zu machen, dass man
als Textilkünstlerin in Deutschland braucht.
Neue Besen kehren gut – ein altes Sprichwort. Aber für mich immer der Beweis, dass man
mit Enthusiasmus – mit einer Leidenschaft für etwas – viele Schritte gehen kann. Und ich
hoffe, dass mir viele folgen. Nicht hinter mir, sondern mit mir.



Kommentare:

  1. Ich freue mich auch doch in Einbeck kennen zu lernen! :-)
    Danke für deine Bewerbung!
    Liebe Grüße

    Bea

    AntwortenLöschen
  2. Martina, Du wirst das Amt ROCKEN, da bin ich fest von überzeugt. Meine Stimme ist Dir sicher ! Ich drücke Dir gaaaaaanz fest die Daumen (und damit auch der Textilkunst ....)

    AntwortenLöschen
  3. Eine bessere 2. Vorsitzende können die gar nicht bekommen!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Martina,
    Ich finde das einfach Klasse - atemberaubend, und Du hast SOFORT meine Stimme! Ich finde das EINFACH und DOPPELT gut!

    Ich drücke Dir die Daumen, beide, und noch viel mehr! Du machst DEINE Sache und damit die der Textilkunst, auf eine neue Ebene in der Gilde zu heben, bestimmt genial gut! So, wie ich Dich kenne! Und wie Frauke schreibt:
    DU wirst das Rocken! Meine volle Unterstützung hast Du! Und bestimmt von allen, die Dich kennen!

    Glückwunsch!

    AntwortenLöschen
  5. Den Schlußakkord habe ich vergessen:

    Liebe Grüße Luitgard

    AntwortenLöschen