Donnerstag, 17. Januar 2013

Knopfbild

Und dann gibt es noch einen dritten Beitrag von mir zu der Ausstellung Blues Brothers im Landestheater Dinkelsbühl.

Eigentlich sollte es DAS Kunstwerk werden.

Habe von ganz lieben Freunden von überallher aus Deutschland Knöpfe geschickt bekommen. Einen Aufruf in Facebook vorauseilend .... und es kamen tausende von Knöpfen.

Es war einfach faszinierend festzustellen, wie viele Menschen mir Knöpfe geschickt habe. Einige haben sogar die Knopfkiste von Oma geplündert, eine andere liebe Künstlerkollegin hat in einem Kurzwarengeschäft, dass seine Tore für immer schloss, für mich die letzten weißen und schwarzen Knöpfe aufgekauft ....einfach klasse.


Dann habe ich angefangen zu "legen" und festgestellt, dass ich trotz tausenden von Knöpfen gar nicht genug habe. Es ist erschreckend wie viele Knöpfe auf so ein Bild gehen.


Aber nun mal von vorne.

Erst einmal die Jungs übertragen. Und das ist für mich immer ein Angang, denn ich bin ja nur eine kleine Schneiderin und keine große Zeichnerin.

und siehe da .... manchmal klappt das sogar auf Anhieb.


Dann mal schnell die Knöpfe nach Farben sortiert, damit ich direkt loslegen kann.

Links oben in der Ecke wird angefangen.


Und nach einigen Versuchen festgestellt, dass das gute alte Ponal die Knöpfe am besten verklebt.

So. 

Das ist mal der Stand des Werkes vor ca. anderthalb Wochen.

Es kamen zwar schon wieder ein paar Knöpfe hinzu.

Aber zwischendurch hab ich mal die Vernissage organisiert, mit Blues Mobil Fahrer Jürgen eine spontane Aktion gestartet, mein Einjähriges in der Galerie mit einem Sektempfang ein klein bisschen gefeiert, mit lieben und netten Künstlerkollegen viel über Kunst geredet, Literweise Kaffee gekocht, zwei Tage das Bett gehütet, einiges an Mails beantwortet, ein Event im Event vorbeireitet, Presseberichte verteilt, nach Literweise Tee wieder an Kaffee gewöhnt und nu kann es weiter gehen............


Ich werde mir also gleich mal wieder meine Jungs "vorknöpfen".

 



Kommentare:

  1. wie, geklebt ?
    tztztz

    Kein Nadel und Faden zur Hand ?
    LOL

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Ania,
    das wäre am ein bisschen umständlich, wenn ich bemn Kleben auch noch Nadel und Faden in der Hand hielte ;-)

    AntwortenLöschen
  3. ...und ich hab schon geglaubt, dass die Knöpfe alle angenäht würden. :-)

    AntwortenLöschen