Donnerstag, 6. Dezember 2012

Wollresteverwertung

Damit es Frau nicht langweilig wird und wenn sie mal keine Lust zum Nähen hat, dann greift sie zu den Nadeln ... aber eine andere Art von Abhängigkeit. Diesmal sind es die Häkelnadeln.

Und Wollreste ....

... und so sind dann ein paar Armbänder entstanden.


 Dieses Armband ist aus einem melierten Garn, das  von weiß über beige bis grau-blau conchiert. Verziert habe ich es mit einer alten Spitze und der Verschuß besteht aus einem größeren perlmuttfarbigen Knopf.
Durch das Versetzen des Knopfes kann das Armband gekürzt werden.
Ihr nennt mir also euren Armumfang und ich nähe den Knopf neu an.

Weinrotes Baumwollgarn, verziert mit kleinen Knöpfen und Perlen.

Auch hier kann ich durch das Versetzen des Knopfes die Weite des Armbandes individualisieren.

 Eigentlich mein Lieblingsarmband. Weil so schlicht. Und mit einem wundervollen eckigen Knopf.

 Na - das ist doch das Armband für 2013 !!!

Glück soll das Jahr bringen. Gesundheit und vielleicht noch der ein oder andere kleine Wunsch in Erfüllung gehen.

Aber eigentlich sind wir doch wunschlos glücklich ....


Alle DREI auf einen Blick.












Kaufen könnt ihr diese 100% hand- and heartmade by myself-Produkte in meinem Dawandashop.

Und falls ihr noch einen ganz individuellen Wunsch habt. Dann laßt mich das wissen, denn ich habe noch genügend Wollreste. Auch in anderen Farben. Auch sind in der Zwischenzeit schon wieder neue Armbänder entstanden, so dass ihr auch nur einen Moment Geduld haben müßt und dann bekommt ihr diese auch zu sehen.




1 Kommentar:

  1. Superschöne Idee - gefallen mir sehr gut, Deine Armbänder !!

    AntwortenLöschen